News

Bücherwoche

Zum Welttag des Buches am 23. April organisierten Schule und Elternbeirat eine Woche voller Aktivitäten rund um das Thema Bücher und Lesen.

In der Grundschule wurde in den Pausen an verschiedenen Orten des Gebäudes vorgelesen. Und einige Grundschüler besuchten sogar den Kindergarten, um dort ebenfalls aus Büchern vorzulesen.

Am 24. April nahmen zahlreiche Eltern an zwei Führungen durch die Oberschulbücherei teil, um das Angebot kennenzulernen, das dort allen Schülern und Eltern zur Verfügung steht.

Abends gab es ab 20:00 Uhr im Literaturcafé die Lesung des Autors Selim Özdogan aus seinem Roman "Wo noch Licht brennt".

Am 25. April fand dank der Mithilfe vieler Freiwilliger der Verkauf gespendeter Bücher statt, aufgrund des schlechten Wetters diesmal in der Cafeteria. Dorthin hatte morgens auch der Elternbeirat alle Eltern zum Kennenlernen und Austausch beim Elternfrühstück eingeladen.

Den Bücherflohmarkt besuchten neben Eltern, Oberschülern anderen Besuchern dieses Jahr ausnahmsweise auch die Klassen der Grundschule. Jedes Kind durfte unter Anleitung der Klassenlehrerin ein für sein Alter geeignetes Buch auswählen.