Deutsch

Deutsch bzw. Deutsch als Fremdsprache (DaF) ist das profilbildende Leitfach an der Deutschen Schule Madrid (DSM), denn Deutschkenntnisse auf hohem Niveau sind nahezu für alle weiteren Fächer relevant, um dem Unterricht folgen zu können. Mit dem Deutschen Internationalen Abitur wird ein Abschluss angestrebt, der den Absolventen ein Studium, unter anderem auch in Deutschland, ermöglicht.

Aus diesem Grund orientiert sich der Deutschunterricht an der DSM an denselben Bildungsstandards wie deutsche Gymnasien. Sowohl in der Lese- und Schreibkompetenz als auch in den kommunikativen und literarischen Kompetenzen werden muttersprachliche Kenntnisse angestrebt.

Dabei werden jedoch auch die besonderen Probleme der Schüler, die außerhalb des Unterrichts vergleichsweise wenig Kontakt mit der deutschen Sprache haben, im Blick behalten. Im E-Zweig erhalten spanische Schüler, die Deutsch als Fremdsprache lernen, von der 5. bis zur 8. Klasse die Möglichkeit, so gute Deutschkenntnisse zu erwerben, dass sie am Unterricht der muttersprachlichen Klassen teilnehmen können. Eine Integration der E-Schüler in einen einheitlichen Klassenverband erfolgt seit dem Schuljahr 2018/19 bereits in der 9. Klasse, um so möglichst frühzeitig ein gemeinsames Erarbeiten von Inhalten und Kenntnissen zu ermöglichen. Ergänzt wird dieses Bestreben durch ein Förderangebot, das zusätzlich zwei Wochenstunden Deutsch zur Verfügung bereithält.

Wolfgang Berger

Fachleiter Deutsch

wolfgang.berger@dsmadrid.org