News

7. Regionalwettbewerb Jugend debattiert

  1. Regionalwettbewerb Jugend debattiert an der DS Madrid (21.-22. Januar 2019) Einladung zur Finaldebatte



Liebe Eltern,

vom 21.-22. Januar 2018 findet bereits zum 7. Mal der Regionalwettbewerb „Jugend debattiert“ an der DS Madrid statt.

Debattieren bedeutet, sich zu einer strittigen Frage eine Meinung zu bilden, Gründe zu nennen und Kritik vorzutragen. Bei "Jugend debattiert" sprechen vier Teilnehmer über eine aktuelle Streitfrage. Es geht um Themen, bei denen es gute Gründe gibt, sich dafür oder dagegen auszusprechen.

Wie man seine Position gut begründet und verständlich formuliert, mit den Argumenten der anderen umgeht und zwischen unterschiedlichen Möglichkeiten abwägt, kurz: wie man seine individuellen rednerischen Fähigkeiten weiterentwickelt, kann man mit "Jugend debattiert" lernen.

Bereits vor den Weihnachtsferien erhielten die Teilnehmenden die Themen für die Qualifikationsdebatten und das Finale:

  1. Sollen die Klassenarbeiten an der DS Madrid in Zukunft abgeschafft werden?
  2. Sollen die E-Books in Zukunft an der DS Madrid die Schulbücher ersetzen?
  3. Soll ein Soziales Jahr verpflichtend eingeführt werden?

Ob Schülerinnen und Schüler in der Debatte die Pro- oder die Contraseite vertreten werden, erfahren sie erst etwa eine halbe Stunde vor Beginn der Debatte. Die Anforderungen an die Teilnehmenden sind also nicht einfach.

Zu der sicherlich spannenden Finaldebatte möchte ich alle interessierten Eltern ganz herzlich einladen. Sie findet statt am Dienstag, den 22. Januar 2019 um 09:05 Uhr in der Werner-von-Siemens-Aula der DS Madrid statt.

Mit freundlichen Grüßen